NOVALIS - VERLAG

SOFTWARE, LITERATUR UND NEUE MEDIEN

 

Start-Seite

Beschreibung

Download und Lizenzierung

Support

Tipps

Impressum und Kontakt

 

Planung einer Hausarbeit oder Abschlussarbeit

Viele Probleme während einer Abschlussarbeit oder Hausarbeit lassen sich im Vorfeld schon vermeiden. Wichtig ist eine genaue Planung zu Thema, Zeitraum und Arbeitsmitteln.

Thema

Wie gut kenne ich das Thema? Je nach Kenntnisstand sollte bei den aufgeführten Punkten begonnen werden.

Lexika und Handbücher: Definition des Themas oder einzelner Aspekte

Einführungen ins Thema

Weiterführende Literatur zum Thema

Bibliographische Nachschlagewerke

Fachartikel neueren Datums

Zeitraum

Hausarbeiten kann man mit Glück auch übers Wochenende schreiben. Vielleicht kommt sogar eine gute Note dabei heraus. Das Thema selbst dürfte bereits nach einigen Wochen vergessen sein. Systematisches Arbeiten setzt Zeitmanagement voraus.

Habe ich die wichtige Literatur? (Fernleihe, andere Bibliotheken, Internet)

Wie lange dauert die Bearbeitung der Literatur? Eigene Einschätzung

Muss ich Rücksprache mit dem Betreuer halten? Termin

Wie schnell schreibe ich und wie sieht es mit anderen Terminen aus?

Arbeitsmittel

Zettelkästen sind nicht out, sondern immer noch wichtig. Ohne Laptop und geeignete Programme ist der Zettelkasten wichtiges Arbeitsmittel für die Literaturrecherche. Und auch am Schreibtisch sollten Karteikarten nicht fehlen, weil sie schnell zur Hand sind und das Lernen erleichtern. Ein Computer ist ein zusätzliches Arbeitsmittel, das im Verbund mit Literatur, Exzerpten, Karteikarten, Kopien, Schreib- und Zeichenwerkzeugen, Ordner, Folien usw. eingesetzt werden sollte.

Welche Arbeitsmittel benötige ich? Ordner, Folien, Karteikarten besorgen.

Arbeite ich mit Graphiken? Einscannen, selbst erstellen, (Farb)kopieren.

Mache ich eine empirische Analyse? Statistikprogramme wie SPSS erwerben und lernen.

Benötige ich für meine Arbeit andere Geräte? Tonband, Kassette, Videorekorder?

Welche Handbücher und Lexika sollten in meinem Regal stehen?

Ist mein Computer ausreichend ausgestattet und habe ich Routine-Aufgaben automatisiert?

Gute Vorbereitung sichert den Erfolg!

Die Vorbereitung ist bereits Teil der Arbeit und entscheidend für das Ergebnis. Zur Vorbereitung gehört die Planung, aber die Checkliste umfasst auch andere Themen. Absprache des Themas, Anfertigen einer Gliederung, sondieren der Literatur, Einrichten des Computers und die Planung von Teilarbeiten des Projekts.

Sprechen Sie das Thema genau ab!

Erstellen Sie eine Gliederung und ein Exposé und lassen Sie sich diese bestätigen.

Sondieren Sie die Literatur nach ihrer Bedeutung (Aktualität und Expertenwissen)

Richten Sie Ihren Computer ein. Formate, Seitenränder, Schriften, Zitiervorschriften und Literaturangaben beim Lehrstuhl nachfragen und vor der Arbeit einstellen.

Erarbeiten Sie einen Zeitplan für die einzelnen Kapitel Ihrer Arbeit.

Autokorrektur

Probleme mit der korrekten Schreibweise, Bandwurmwörter oder Kryptisches?

Wissenschaftliche Texte sind häufig auf enge Themenbereiche eingegrenzt. Insofern wiederholen Sie Fachbegriffe, die gerne kompliziert und damit fehlerträchtig bei der Eingabe sind.

Mit der Funktion Extras>Autokorrektur lassen sich bestimmte Dreher (nihct zu nicht) vermeiden. Lange und komplizierte Wörter können mit Abkürzungen ersetzt werden. Tragen Sie unter Ersetzen die Abkürzung ein (Beispiel: ht) und unter Durch den zu schreibenden Begriff (Beispiel hypertroph).

Die Einstellung "Jeden Satz mit Großbuchstaben beginnen" kann auch nachteilig sein. Z.B., etc. und alle Abkürzungen werden von einem Punkt abgeschlossen, soll danach klein weitergeschrieben werden, erkennt Word den Punkt und schreibt groß weiter. Deshalb können Sie unter Ausnahmen gewisse Ausnahmen definieren, was zusätzliche Korrekturarbeit erspart.

Fußnoten

Fußnoten schreiben ist leicht, aber wie kontrolliere ich sie?

Unsere Fußnotenfunktion in Verbindung mit den Literaturdateien gehört zum Feinsten bei KeepCool. Fußnoten stehen nun mal am Ende einer Seite, wer also die Fußnoten kontrollieren möchte, muss bei 50 Seiten ebenso viele durchblättern oder die Ansicht wechseln.

Um Fußnoten zu kontrollieren, bieten sich folgender Weg an: Wechseln der Anzeige über Ansicht>Normal und hier Ansicht>Fußnoten. Jetzt werden in einem Abschnitt die Fußnoten und beim Bewegen des Cursors auf eine andere Fußnote der entsprechende Text im oberen Teil angezeigt.